Montag, 21. November 2011

Mission: Impossible

Arzt, kein Vertrag, prähistorische Anlage, für die es kein einziges Ersatzteil mehr gibt.
14:15: Störmeldung.
14:17: Ticket bei mir. Problem: "Kunde nicht erreichbar. Bitte um Terminvereinbarung!"
14:18: Anruf beim Helpdesk. Nachfragen, wie ich den Kunden zurückrufen soll, wenn er nicht erreichbar ist.
14:20: Rückruf vom Helpdesk. Kunde hat keine Handynummer, man muss ihm ein Email mit der Handynummer des Technikers schreiben, er ruft dann zurück. Frage meinerseits, WOMIT er denn zurückruft. Antwort: Geheimnummer. Dann ist meine Handynummer auch eine Geheimnummer. Aus Prinzip.
14:30: Urgenz vom Kunden, erbittet Rückruf. 
14:35: Rückruf vom Helpdesk. Kunde hat auf Email vom Helpdesk mit Bitte um Bekanntgabe der Geheimnummer geantwortet, dass die Nummer geheim ist und er sie nicht hergibt. Meine Bitte: Beim nächsten Anruf bitte direkt mit mir verbinden. 
14:50: Helpdesk verbindet mich mit Kunden. 
14:56: Der Kunde ist endlich fertig damit mich zu beschimpfen und lässt mich auch mal zu Wort kommen. 
15:30: Ich konnte den Kunden schlussendlich davon überzeugen, dass er genau zwei Optionen hat: 

1. Ich komme am nächsten Tag vorbei, deomontiere und verschrotte seine Anlage, hole mir die Unterschrift für Demontage und Verschrottung der Anlage, sowie für die verschissene Zeit mit Stille-Post-Spielchen und er wird weiterhin nicht erreichbar sein. 

2. Ich komme am nächsten Tag vorbei und installiere ihm eine Notfall-Telefonanlage, bis in ca. einer Woche seine neue Anlage geliefert und montiert wurde.

Schlussendlich wollte er für beide Fälle ein schriftliches Angebot von unserem Vertrieb haben bevor irgendwas gemacht wird. Dass das gut zwei bis drei Werktage dauern kann, war ihm nicht so wichtig.

Warum immer ich... WARUUUUUUUUUUUUUUM!

1 Kommentar:

muhkuh2005 hat gesagt…

Weil DU das ganze bloggst :P